107 minutes | Oct 10th 2020

Viel Dampf #76 Lord of War

Pikante Details schmücken die Einleitung einer sehr heiteren Episode, dem Bier sei Dank. Im Anschluss kümmern wir uns um die War Lords!

  • (00:00:00) Einleitung, Updates, Kommentare
  • (00:50:00) Ehre oder Schmutz
  • (01:15:00) Viel Dampf Filmpalast – Lord of War
  • (01:36:00) Higherlower Game
  • (01:41:12) Verabschiedung, danke Richard

Leute, kümmert euch immer gut um die eigene Gesundheit. Lasst es euch von den beiden alten Männern Anfang 30 erzählen. Am Ende zählt nur das. Sebastian geht tief ins Detail, vielleicht ein kleiner Trigger an dieser Stelle, man kann es aber auch mit Humor nehmen. Sonst wenig News, bisschen Technik – Feedback, bis drumherum. Und Kommentare.

Ehre oder Schmutz kommt heute von Sebastian. Halloween trifft auf Ablehnungen, sollen sie machen. Event Shopping geht in zwei verschiedene Richtungen, nix für Markus. Das Thema der Akt Fotografie ist vielseitig. Nein, Nudes und Pimmelbilder waren nicht gemeint. Remakes versetzen uns kurz zurück und wir finden viel Gutes daran. Wer in die Politik möchte, macht erst mal nichts falsch. Engagement ist Ehre.

Lord of War ist ein klassischer Durchschnittsfilm. Wir landen so um die 3,5 von 5 möglichen Sternen im Viel Dampf Filmpalast. Das Thema ist super spannend, die Umsetzung hier und da auch. Hier und da aber auch nicht. Das Ganze als 10-Teiler auf Netflix würden wir feiern. Natürlich taugt es für einen Abend mit Popcorn und Schoki. Kann man schon gucken. Viel im Kopf bleiben wird euch aber wahrscheinlich nicht davon. Die nächsten beiden Filme versprechen wieder etwas mehr Zündstoff.

Higherlower dreht sich mal wieder in Richtung von Markus, kaum der Rede wert.

Schlussendlich hatten wir dieses Mal gar nicht so viel im Köcher, dafür hatten wir regionales Bier aus dem Odenwald von Richard. Vielen Dank dafür. Das Zeug hat es in sich, unter 6,5 Umdrehungen geht da nix. Wir haben gut gelacht und ganz nebenbei habe ich Sebastian fast ein bisschen für den Tennissport begeistern können. So kann es weiter gehen. Oma, Nachbar, Briefträger – ihr wisst bescheid. Übrigens, falls ihr Adde diesen Spruch mal hören sagt, er hat ihn von uns, der versiffte Gauner.