30 minutes | Jan 3, 2021

Warum Neujahrsvorsätze scheitern und 7 Tricks wie du es dennoch schaffen kannst!

Fast 80 % der "guten Vorsätze" werden zum Futter des inneren Schweinehundes, wenn sie nicht sogar von vornherein das geblieben sind, was sie schon zu Silvester waren, nämlich viel eher Wünsche, Hoffnungen oder vage Pläne der Veränderung. Die meisten kennen es, Freunde erzählt einander in geselliger Silvesterrunde mit halbherziger Attitüde von den eigenen großmütigen Vorhaben. Was am Tag darauf beginnt, ist ein Kampf zwischen dem Streben nach Verbesserung und den trägen Persönlichkeitsstrukturen des Gewohnheitstiers Mensch. Nur 20 % werden auch durchhalten — zumindest nach eigenen Angaben (siehe Erhebung von Statista). Meine persönliche Abneigung gegenüber Neujahrsvorsätzen hat einerseits mit der Nichtakzeptanz der Jahreswende als Veränderungsbringer zu tun und andererseits mit dem Prinzip guter Vorsätze per se. Allein die in diesem Gedanken versteckte Notwendigkeit eines externen Ereignisses — der Jahreswende — um eine Veränderung einzuleiten, ist schon ein erster Schritt in die Richtung des Scheiterns. Denn wahre, nachhaltige Veränderung ohne Zwang kommt in den aller meisten Fällen von innen und bedarf keines Ereignisses. Rein logisch ist die Veränderung in der Nacht vom 29. auf den 30. Januar genauso möglich und wahrscheinlich wie von Silvester auf Neujahr.Die Gründe, warum gute Vorsätze nicht umgesetzt werden sind (neben dem falschen Grundgedanken) vielseitig. Schwierig ist Veränderung immer, denn laut Erkenntnissen aus der Psychologie besteht 30 bis 50 % unseres Handelns aus Gewohnheiten. Jede zweite bis dritte Tätigkeit wird also mehr oder weniger unterbewusst nach angelernten Verhaltensmustern vollzogen. Wenn man aus Vorsätzen jedoch konkrete Ziele macht und die 7 in dieser Folge besprochenen Punkte beachtet, kann die Veränderung dennoch funktionieren — an jedem Tag im Jahr wohlgemerkt. Lasst mich wissen wie Ihr es mit Vorsätzen haltet und welche Tricks ihr auf Lager habt! ...aber erstmal viel Spaß beim Zuhören! 
Play
Like
Play Next
Mark
Played
Share