55 minutes | Apr 14, 2021

OMR #375 mit Addy Weissbeck von Kapten & Son und Charles

Er hat mit Kapten & Son eine millionenschwere Brand aufgebaut – das ist sein neues Ding Vermutlich kennt nahezu jede:r einigermaßen Instagram-affine Deutsche Kapten & Son: Was als Uhrenmarke begann, ist heute eine "Multi-Category-Brand", die 150 Mitarbeiter beschäftigt über 50 Millionen Euro jährlich umsetzt. Für Mitgründer Artjem "Addy" Weissbeck offenbar der richtige Zeitpunkt, um sich auf etwas Neues zu konzentrieren.  Sein B2B-Startup Charles will Unternehmen den Verkauf per Chat-Apps wie Whatsapp ermöglichen und hat gerade 6,4 Millionen Euro Wagniskapital u.a. von Accel und Holtzbrinck Ventures eingesammelt. Im OMR Podcast lässt Weissbeck seine Gründerlaufbahn Revue passieren und gibt Einblicke in das Geschäft mit "Conversational Commerce". Alle Themen des Podcasts mit Artjem Weissbeck im Überblick: Wie hat Weissbecks Unternehmerkarriere angefangen? (ab 3:30) Wann und warum hat Kapten & Son begonnen, das Sortiment zu diversifizieren? (ab 7:25) Was ist das Geheimnis einer erfolgreichen DTC-Brand? (ab 11:03) Wie wichtig war Instagram für den Aufbau von Kapten & Son? (ab 17:16) Warum hat er Kapten & Son verlassen? (ab 18:52) Wie kam er auf die Idee für Charles? (ab 23:33) Was hat Charles zuerst gemacht und wie kam es zum Pivot? (ab 26:28) Welche Leistung erbringt Charles heute genau? (ab 33:11) Welche unternehmerischen Ziele haben er und sein Mitgründer? (ab 39:30) Warum heißt Charles Charles? (ab 43:18) Wie sieht er die Entwicklung im Bereich Social Commerce und Social Shopping? (ab 46:55) Wird er seine Anteile an Kapten & Son abgeben? (ab 53:04)
Play
Like
Play Next
Mark
Played
Share