53 minutes | Apr 4, 2021

OMR #372 mit Pop-Rapper CRO

Neue Maske, neues Album, neue Kollektion: Wie Pop-Rapper Cro sich auf Bali neu erfindet Eigentlich wollte Carlo Waibel aka Cro nur ein paar Tage auf Bali verbringen. Dann kam Corona und der Pop-Rapper, wie er sich selber nennt, entschied sich, erst einmal auf der indonesischen Insel zu bleiben – bis heute. Im Paradies gefangen zu sein, inspiriert ihn zum fast komplett dort produziertem Album „Trip“ (für „trapped in paradise“), dem Malen dutzender Gemälde und am Ende auch zu einem OMR Podcast mit Philipp Westermeyer. Und in diesem Gespräch erfahrt Ihr, wie der Künstler mit der Panda-Maske über die Musikindustrie und Algorithmen denkt, weshalb er Twitter Instagram vorzieht und was er vom Erfolg von Rapper Capital Bra hält. Alle Themen des Podcasts mit Cro im Überblick: Was macht Cro eigentlich schon so lange auf Bali? (ab 04:00) Kommt Cro jemals zurück nach Deutschland? (ab 05:20) Wie lief die Arbeit am neuen Album „Trip“ auf Bali? Und wo produziert Cro sonst seine Musik? (ab 05:50) So kam es zur Zusammenarbeit mit Youtube und einer Live-Session auf einer kleinen, einsamen Insel (ab 08:00) Wie ist Cros Verhältnis zur Plattform-Ökonomie innerhalb der Musikindustrie? War früher alles besser? (ab 10:00) Langlebige Alben oder auf Algorithmen optimierte Singles? (ab 12:00) Auf Twitter ist Cro mit 1,7 Millionen Followern sogar „stärker“ als auf Instagram. Wie kommt es dazu? (ab 14:00) Als Capital Bra zu Besuch kam, um Promo-Videos für seinen Eistee „BraTee“ zu drehen (ab 15:50) Mit seinem enorm hohen Output auf allen Plattformen steht Capital Bra quasi stellvertretend für die aktuelle Künstler-Generation. Lässt sich Cro davon inspirieren? (ab 16:30) Hat Cro Angst, als Künstler an Relevanz zu verlieren? (ab 18:20) Wie steht Cro zur „Mainstreamisierung“ von Hip Hop und Rap? (ab 20:00) Weshalb hat er sein Modelabel „Viovio“ nicht fortgeführt? (ab 21:30) So viele Menschen hören Cros Musik auf Spotify (ab 22:40) Deshalb trägt Cro bis heute eine Maske – und so kam es zum aktuellen Design (ab 23:50) Wie sieht der Alltag von Cro auf Bali aus? (ab 29:20) Rechnet der Künstler in diesem Jahr noch mit ausverkauften Konzerten? Und was plant er zum Release seines Albums in wenigen Tagen? (ab 30:30) Wie steht Cro zu Clubhouse? (ab 33:20) Deshalb hört Cro keine Podcasts – will aber trotzdem einen eigenen starten (ab 36:40) So wichtig ist das Malen und Zeichnen für Carlo Waibel. Und das hat er mit seinen bereits knapp 500 produzierten Gemälden vor (ab 37:30) Weshalb wird Cro immer mal wieder mit Udo Lindenberg verglichen? (ab 41:30) Wieso hat man Cro noch nicht als Jury-Mitglied in TV-Castingshows gesehen? (ab 43:30) Das steckt hinter seinem Instagram-Format „Tech Talk“ (ab 45:00)
Play
Like
Play Next
Mark
Played
Share