24 minutes | Nov 28, 2020

Hormonersatztherapie? Aber ’natürlich‘ mit der Yamswurzel!

Hormonersatztherapie – ein umstrittenes Thema, wenn es um die damit verbundenen Krebsrisiken geht. Wenn die Wechseljahre sich ankündigen, und die Hormone Achterbahn fahren…dann berichten viele Frauen von den verschiedensten Wechseljahresbeschwerden. Hitzewallungen, Migräne, Schlafprobleme…sind nur einige davon! Abhilfe wird sich vielfach von der Einnahme von Hormonen versprochen. In der Hormonersatztherapie gibt es jedoch große Unterschiede – je nachdem, woher die Hormone kommen…und ob sie naturidentisch sind oder chemisch hergestellt. In der neuen Podcastfolge habe ich meine Frauenärztin Dr. med. Pia Baust – Frauenärztin in Köln am Rudolphplatz – zu Gast. Pia hat nicht nur eine ebenso große Vorliebe für rosa, wie ich (was Du auf Ihrer Homepage und in ihrer Praxis sehen kannst), sondern sie hat sich vor allem für uns Frauen spezialisiert auf die Hormonersatztherapie mit naturidentischen Hormonen aus der Yamswurzel. Wie läuft so ein Erstgespräch bei Pia in der Praxis ab?Wie findet sie heraus, was uns Frauen fehlt?Was kann die Yamswurzel alles?Wie sieht so eine Therapie gegen Wechseljahresbeschwerden mit der Yamswurzel aus? Pia berichtet von ihren eigenen Erfahrungen mit der Yamswurzel und Ihrem Praxisalltag: Ihrer Begleitung von Frauen durch die Wechseljahre mit dieser besonderen Wurzel! Näheres zu Dr. med Pia Baust und ihrer Praxis findest Du auf ihrer Webseite www.piabaust.de Hör einmal rein, was die Yamswurzel alles kann… Deine webAPOTHEKERIN Linda 🔲 SOCIAL MEDIA und mehr von der webAPOTHEKERIN | Linda Wnendt 🔲 ► Facebook ► Instagram ► Webseite ► Podcast ‚Die MenoBitch‘ auf Apple Podcasts► Podcast ‚Die MenoBitch‘ auf Spotify
Play
Like
Play Next
Mark
Played
Share