17 minutes | Nov 25th 2020

Erinnerungskultur in Spanien

Wie gedenkt man in Spanien der Franco-Diktatur und wie unterscheidet sich dies von der Aufarbeitung der NS-Zeit in Deutschland? Der Historiker Carlos Collado Seidel berichtet in seinem Gastbeitrag über das Erinnern und das Vergessen über Generationen und politische Lager hinweg. Der Podcast ist Teil unserer Reihe "Erinnerungskultur".

Wer spricht:

apl. Prof. Dr. Carlos Collado Seidel ist außerplanmäßiger Professor für Neuere und Neueste Geschichte an der Universität Marburg. Zu seinen Forschungsschwerpunkten zählen die Geschichte des Spanischen Bürgerkriegs, der Franco-Diktatur und der deutsch-spanischen Beziehungen im 20. und 21. Jahrhundert, außerdem vergleichende Diktatur- und Nationalismus-Forschung, Hymnen und Lieder als Symbole kollektiver Identität sowie gesellschaftliche Aufarbeitung von Gewaltregimes. Podcast-Einführung: Dr. Laura Räuber, Bild: Reiterdenkmal Diktator Francisco Franco, wurde in seiner Geburtsstadt vom zentralen Platz entfernt Ferrol, Autonome Region, Galicien, Provinz A Coruña, Spanien, Europa - Bild-ID: 4327832 © imageBROKER.com / hwo.

Zur Veranstaltung "In Stein gemeißelt? Erinnerungskultur im öffentlichen Raum" am 2.12.20

Auf Grund der Corona-Pandemie findet die Veranstaltung ausschließlich im Livestream direkt auf unserer Startseite www.badw.de statt!

Der Sturz eines Sklavenhändlerdenkmals in Bristol, Diskussionen über die Berliner U-Bahn-Haltestelle Mohrenstraße oder die geköpfte Kolumbus-Statue in Boston: Die Black Lives Matter-Bewegung hat einen postkolonialen Bildersturm ausgelöst. Die Diskussion über Straßennamen und Denkmäler wurde auch hierzulande neu entfacht. Das wirft grundsätzliche Fragen auf: Wie gehen wir mit unserer Geschichte um? An wen und was wollen wir im öffentlichen Raum erinnern?

Vortragende: Prof. Dr. Teresa Koloma Beck (Universität der Bundeswehr München); Dr. Mirjam Zadoff (NS-Dokumentationszentrum München); Prof. Dr. Jürgen Zimmerer (Universität Hamburg)
Moderation: Dr. Kia Vahland (Süddeutsche Zeitung)

> Zur Veranstaltungsseite mit Flyer

 

Mehr zum Podcast-Thema 

Ende des spanischen Bürgerkriegs. Beginn der Franco-Diktatur. Deutschlandfunk Nova, u.a. mit Carlos Collado Seidel. 15.03.2019.

Franco. Spaniens ewiger Diktator. ZDF History. 18.11.2020. 42 min. 

Hans-Günter Kellner. Wie Spanien um die Aufarbeitung seiner Verbrechen ringt. Deutschlandfunk. 20.11.2020.

Hans-Christian Rössler. Schattenseiten des sanften Übergangs. FAZ. 19.08.2020.

Nelly Ritz. In Schweigen begraben. Über die Nicht-Aufarbeitung von Bürgerkrieg und Diktatur in Spanien. Goethe Institut Spanien. Juli 2020. 

Verena Boos. Geschlossene Gräber, offene Wunden. Über die Suche nach dem Leichnam von Timoteo Mendietta, der dem Franco-Regime zum Opfer fiel und in einem Massengrab verschwand. Zeit online. 10.07.2017. 

Melanie Pfändler. Dunkle Schatten der Franco-Diktatur. Über Rechtsextremismus in der spanischen Armee. SRF. 15.12.2020.

Play
Like
Play Next
Mark Played