Stitcher for Podcasts

Get the App Open App
Bummer! You're not a
Stitcher Premium subscriber yet.
Learn More
Start Free Trial
$4.99/Month after free trial
HELP

Episode Info

Episode Info: . Ordnung in allen Lebensbereichen – Lass los, was Dich belastet Zu viele Besitztümer, zu viel Zeug, unbeachtete Sammlungen irgendwelcher Dinge, lähmen uns und rauben uns Energie. Diese Dinge blockieren uns in unserer Weiterentwicklung und bringen Hobbies, soziale Beziehungen, Träume oder lang gehegte Wünsche zum Erliegen. Sie machen uns krank und unzufrieden und rauben uns manchmal den letzten Nerv, sie lasten wie Blei auf unseren Schultern und im Extremfall isolieren sie uns von der Welt da draußen. Ordnung in unserem Umfeld ist das eine, doch wie gelangen wir zu Ordnung in unserem Inneren? Gehen wir das eine an, reguliert sich auch das andere. Manchmal geht es ganz von alleine, ist ein schleichender Prozess. Doch es schadet nicht, einmal in alle Bereiche hineinzuschauen, die in der Summe der Schlüssel zum Glück sind. Zu mehr Klarheit und Zufriedenheit, die dafür sorgen, dass wir uns gut fühlen, und gesund sind, dass wir positiv in die Zukunft schauen und weniger Ängste und Sorgen mit uns herumtragen. Der Mensch ist ein Gewohnheitstier, aber was uns zur Gewohnheit geworden ist, muss nicht zwangsläufig gut sein. Veränderungen bedeuten auch immer Arbeit, aber sie lohnt sich. Sei offen für Veränderungen in Deinem Leben, komm raus aus Deiner Komfortzone. Das mag vielleicht am Anfang auch Angstmachen, denn wenn alles bleibt, wie es ist, kann das durchaus auch Sicherheit bedeuten. Hier gehts zu meinem brandneuen 5 Wochen Gruppen-Onlinekurs “Aufgeräumt ins Jahr 2020“. Vielleicht hörst Du den Podcast erst, wenn der Onlinekurs schon angefangen hat? Dann kannst Du Dich hier in die Warteliste für die nächste 5 Tage Ordnungs-Challenge eintragen, die findet Anfang 2020 wieder statt und anschließend startet auch der Gruppen-Onlinekurs wieder. Mut tut gut! Denke positiv und hab keine Angst, beginne mit kleinen Schritten. Du kannst auch Freunde oder die Familie um Rat fragen. Unser Umfeld merkt oft viel mehr, als wir denken! Manchmal versuchen wir sogar, Dinge zu verbergen, die unglücklich machen und hoffen, dass es keiner merkt. Erzähl davon und Du wirst überrascht sein, was anderen schon länger bewusst ist, als Dir. Ein gutes Beispiel ist eine beendete Beziehung, im Nachhinein hat unser Umfeld schon längst gemerkt, dass in der Beziehung etwas schon länger nicht mehr stimmt. Es hat sich nur keiner getraut, etwas zu sagen. Wenn Du auf die Menschen zugehst, nach ihrer Meinung fragst, kann das eine andere Sicht auf die Dinge werfen. Mach die Scheuklappen auf und hol Dir Unterstützung. Sorge gut für Dich! Wie oft nimmst Du Dir Zeit nur für Dich? Machst einfach mal Pause, klinkst Dich aus dem Alltag aus und lässt mal alle Fünfe gerade sein? Kümmerst Du Dich auch um Dich selbst und nicht nur um die Anderen? Hast Du einen Platz in Deinen 4 Wänden, der nur Dir gehört? Den Du Dir schön gestaltest und der nur für Dich reserviert ist, wo Du in Ruhe lesen, Deinen Gedanken nachhängen oder die Seele baumeln lassen kannst? Dankbarke...
Read more »

Discover more stories like this.

Like Stitcher On Facebook

EMBED

Episode Options

Listen Whenever

Similar Episodes

Related Episodes