Stitcher for Podcasts

Get the App Open App
Bummer! You're not a
Stitcher Premium subscriber yet.
Learn More
Start Free Trial
$4.99/Month after free trial
HELP

Episode Info

Episode Info:

„Oft hängt ein gewünschtes Ergebnis wie ein Damoklesschwert über dir. 'Oh Gott, wenn ich es nicht erreiche, was dann?' Und das könnte dann den subjektiven Eindruck erwecken, als sei der eigene Wert vom Ergebnis abhängig. Das halte ich für ein Missverständnis.”

Dr. Gunther Schmidt gilt als ein Pionier der Hypnotherapie und systemischen Therapie in Deutschland. Er entwickelte aus diesen beiden Therapiemethoden einen hypnosystemischen Ansatz, der die Arbeit vieler Psychotherapeut*innen wesentlich prägte.

Noch in seinen Zwanzigern gründete er zusammen mit Peter Burkhard, Bernhard Trenkle und Wilhelm Gerl die Milton H. Erickson Gesellschaft Deutschland.

Ab 1986 baute Gunther Schmidt das Milton Erickson Institut in Heidelberg auf, wo er noch heute seinen hypnosystemischen Ansatz in Seminaren unterrichtet.

2007 gründete Gunther Schmidt zusammen mit Mechthild Reinhard und Carsten Till die sysTelios-Klinik. Diese zeichnet sich durch eine nicht hierarchische Organisation „auf Augenhöhe” aus und arbeitet mit Klient*innen hypnosystemisch und kompetenzorientiert.

Gunther Schmidt ist zudem Autor mehrerer Bücher: unter anderem Einführung in die hypnosystemische Beratung und Therapie und Liebesaffären zwischen Problemen und Lösungen. 

In dieser Episode erfährst du:

  • Wie Gunther Schmidt seinen Tag beginnt.
  • Was Körperkoordinationsübungen sind und wie Gunther diese nutzt, um erwünschtes Erleben zu bahnen.
  • Was Gunthers Interesse an Psychotherapie auslöste.
  • Warum Gunther Medizin und nicht Psychologie studierte.
  • Warum Gunther denkt, dass die Idee des Pacings und Leadings im NLP und der Hypnotherapie ein Missverständnis ist.
  • Was laut Gunther die vielversprechendsten Entwicklungen in der Psychotherapie sind.
  • Was manchen Hypnotherapeut*innen aus Gunthers Sicht fehlt.
  • Wie Gunther sein therapeutisches Geschick erlernt hat.
  • Warum die Haltung des demütigen Staunens in der Psychotherapie wichtig ist.
  • Was die wichtigsten Grundprinzipien der Hypnosystemik sind.
  • Welche Tipps Gunther jemanden geben würde, der/die kurz davor steht, als Psychotherapeut*in die erste Sitzung anzubieten.
  • Wie man als Psychotherapeut in unserer Gesellschaft sinnerfüllt arbeiten kann.
  • Warum Psychotherapeuten eine Verpflichtung haben, Stellung zu gesellschaftspolitischen Themen zu beziehen.

Read more »

Discover more stories like this.

Like Stitcher On Facebook

EMBED

Episode Options

Listen Whenever

Similar Episodes

Related Episodes