Stitcher for Podcasts

Get the App Open App
Bummer! You're not a
Stitcher Premium subscriber yet.
Learn More
Start Free Trial
$4.99/Month after free trial
HELP

Show Info

Episode Info

Episode Info:

Leichter, freudiger und erfüllter leben

Die Geschenke des Nicht-Perfektseins

Was kann ich gegen meinen Perfektionsdrang tun? Eine Frage, die mir oft begegnet. Die gute Nachricht: Wir müssen Perfektionismus nicht bekämpfen. Stattdessen geht es darum, andere Bereiche zu stützen. Welche das sind und wie wir das tun können, darum geht es in dieser Episode. Und ich erzähle dir, was ein Buchladen mit meinem Weg aus dem Perfektionismus zu tun hat.

Wichtige Entdeckungen

Wir müssen Perfektionismus nicht bekämpfen, sondern andere Wege finden, um uns wertvoll, geliebt und sicher zu fühlen. Hilfe anzunehmen, fällt Perfektionisten oft schwer. Wir können wachsen, ohne perfekt sein zu müssen.

«Sich selbst zu lieben, sich mit allen guten und weniger guten Seiten, mit den Stärken und Schwächen anzunehmen, das ist das pure Gegenteil von Perfektionismus.» Christina Jacquat

Deine Meinung zählt!

Hat dir diese Folge gefallen? Was sind deine Gedanken zum Thema? Was bewegt dich? Hinterlasse mir doch auf Instagram unter @potenzialforscher einen Kommentar und deinen Input. Ich würde mich riesig freuen.

Weitere Infos auf https://www.potenzialforscher.ch

Quellen

Brené Brown, The Gifts of Imperfection, Hazelden, 2010

Raphael M. Bonelli, Perfektionismus, Pattloch, 2014

Read more »

Discover more stories like this.

Like Stitcher On Facebook

EMBED

Episode Options

Listen Whenever

Similar Episodes

Related Episodes