Stitcher for Podcasts

Get the App Open App
Bummer! You're not a
Stitcher Premium subscriber yet.
Learn More
Start Free Trial
$4.99/Month after free trial
HELP

Show Info

Episode Info

Episode Info:

Wer aktuell immer neue Horrormeldungen aus der Wirtschaft liest, wird sich vielleicht fragen, ob es neben vielen Verlierern auch Gewinner geben kann. Von außen betrachtet, müsste das Lieferservice-Portal Lieferando eigentlich von der aktuellen Lage rund um die Corona-Krise profitieren. Im OMR Podcast erzählt Lieferando-Gründer Jörg Gerbig, warum er dieser Einschätzung nicht uneingeschränkt zustimmen würde, aber auch, wie sich das Business abseits von Corona entwickelt hat. Alle Themen des Podcasts mit Lieferando-Gründer Jörg Gerbig im Überblick: Warum Lieferando-Gründer Jörg Gerbig gerade jetzt genau der richtige Podcast-Gast ist (ab 2:48) Ist Lieferando einer der wenigen Krisengewinner? (ab 4:47) Wie haben sich denn die Bestellungen in der aktuellen Phase entwickelt? (ab 6:46) Wie sicher sind aktuell die Lieferfahrer? (ab 10:20) Wie funktioniert die Marketing-Strategie von Lieferando aktuell? (ab 12:56) So steht Takeaway, das Unternehmen hinter Lieferando, aktuell wirtschaftlich da (ab 15:05) Welcher Marketing-Kanal war für Lieferando in den Aufbau-Jahren am wichtigsten? (ab 19:53) Wie groß muss eine Stadt sein, damit Lieferando dort seinen Service anbietet? (ab 26:15) Kleines Gerücht: Porno-Seiten bieten lukrative Werbeflächen für Lieferdienste, weil da die Zielgruppe ist (ab 27:18) Podcast-Stammgast Sven Schmidt sagt immer: Bei den Lieferplattformen musst du die Nummer 1 oder Monopolist sein, um richtig erfolgreich zu sein. Stimmt Jörg Gerbig zu? (ab 28:13) Wie würde ein großflächiges Restaurantsterben Lieferando treffen? (ab 30:38) Wie ist das Verhältnis zu den Restaurants? Viele beschweren sich ja über das Provisionsmodell (ab 32:03) Kleine Exkursion: Was sind Ghost- oder Marktplatz-Restaurants? (ab 35:24) Warum ist Jörg Gerbig nach dem Exit bis heute dabei? (ab 41:53) Was sieht die langfristige Vision für Lieferando aus? (ab 43:53) Wie blickt er auf die aktuelle Wettbewerbssituation? Und wie hat Lieferando die Schlacht um den deutschen Markt gewonnen? (46:08) Warum Lieferando Marketing vor allem inhouse macht (ab 51:26) Ist Italien ein großer Markt für das Unternehmen? Sind da schon stärkere Effekte zu sehen? (ab 53:023) Ist Pizza immer noch das Nummer-1-Produkt? (ab 55:07) Lieferando ist einer der Hauptsponsoren der Fußball-EM 2020 – was passiert jetzt mit dem Deal? (ab 56:08)

Read more »

Discover more stories like this.

Like Stitcher On Facebook

EMBED

Show Info

Episode Options

Listen Whenever

Similar Episodes

Related Episodes