Stitcher for Podcasts

Get the App Open App
Bummer! You're not a
Stitcher Premium subscriber yet.
Learn More
Start Free Trial
$4.99/Month after free trial
HELP

Show Info

Episode Info

Episode Info:

Das sollte dir nie wieder passieren: Du hast gelernt. Stunden-, wochen- und monatelang. Der Klausurtag kommt, du drehst den Sachverhalt um, auf einmal purzelt alles nur so in deinem Hirn rum. Trotzdem beißt du dich durch, gibst dein Bestes. Und dann kommt die Rückgabe und Klausurbesprechung. Die Note enttäuscht dich. Aber richtig schockiert bist du erst, als du merkst, dass du es "eigentlich alles wusstest". Was ist passiert? Du hast dein Wissen nicht zu Papier gebracht. Das ist bitter. Das muss dir aber nicht wieder passieren! Wissen ist keine Macht und allein bringt es auch keine gute Note Die PrüferInnen sind keine "objektive BetrachterInnen", die in deinen Kopf reinschauen können. Was du für Wissen in deinem Kopf drin hast, ist ihnen herzlich egal. Passives Wissen ist nutzlos Passives Wissen (du "erkennst" etwas, wenn du es liest) bringt dir gar nichts. Nur das Wissen, das du in der Prüfung abrufen kannst, bringt dir Punkte. Ich nenne es aktives Wissen - und ich habe schon im Blog darüber geschrieben. Selbst aktives Wissen reicht allein selten aus Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, dass dir eine Fragestellung genau so, wie du sie gelernt hast, begegnet? Aus meiner Erfahrung als Prüferin und Korrektorin kann ich es dir verraten: Extrem gering. Ergo musst du lernen, aus vorhandenen Wissensfragmenten neue Lösungen zu basteln. Zumindest im Zivilrecht sticht Können regelmäßig Wissen Wer das Zivilrecht "verstanden" hat, kann selbst ohne Kenntnis einer konkreten Gerichtsentscheidung eine gute Klausur schreiben. Theoretisch ist also Können wichtiger als Wissen. Optimalerweise kombinierst du natürlich Können und aktives Wissen: Du kannst das Gelernte jederzeit abrufen und damit "spielen" und neue Lösungen bauen. In a nutshell: Können sticht Wissen und Wissen ist wertlos, wenn du es nicht abrufen und anwenden kannst Habe ich dich überzeugt? Bist du wenigstens gewillt, über meine These nachzudenken? Dann wirst du ab jetzt sicherlich deine Vorbereitung mit anderen Augen betrachten. Und vielleicht wirst du ab jetzt offener dafür sein, deine Vorbereitung umzugestalten. Mit dem Fokus auf aktivem Wissen und Können. Ist es dir damit ernst, halte einfach die Augen offen - mein Online Kurs mit Arbeitstitel "Lernkonzepte, die funktionieren", wird bald fertig sein :-). Aber auch bis dahin findest du im Blog und Podcast viele Anregungen. Wie wär's z.B. mit dem Beitrag Kennst du schon aktives Lernen oder konsumierst du noch passiv vor dich hin?. Der Podcast für Jura-Rebels http://media.blubrry.com/lakkis/content.blubrry.com/lakkis/Wissen-ist-keine-Macht.m4a Relevante/Erwähnte Episoden Kennst du schon aktives Lernen oder konsumierst du noch passiv vor dich hin? https://youtu.be/h7CREGZlIqg

Read more »

Discover more stories like this.

Like Stitcher On Facebook

EMBED

Episode Options

Listen Whenever

Similar Episodes

Related Episodes