Stitcher for Podcasts

Get the App Open App
Bummer! You're not a
Stitcher Premium subscriber yet.
Learn More
Start Free Trial
$4.99/Month after free trial
HELP

Episode Info

Episode Info:

Jason und ich haben über Evolution gesprochen, bzw. Jason hat sie mir allumfassend erklärt. Ich höre ihm gerne zu bei Zukunftsthemen. Er fordert dort argumentativ nachvollziehbar ein, dass alles was die Zukunft betrifft ja ihn deutlich länger was angeht an als mich. Wir sprechen über den Kilmawandel, welches die fünf schönsten Bahnhöfe in Deutschland sind, wie unser perfekter Dönerladen aussehen müsste und lassen die Lesungen in Erfurt und Duisburg Revue passieren.Jason schildert zudem auf mich beeindruckende Art und Weise seine Überlegungen ein Schuljahr zu überspringen. Außerdem werfen wir noch einen kleinen Blick zurück auf unseren Kurzauftritt beim Jahresrückblick des HR. Unser Auftritt dauerte ca. zwei Minuten, Jasons hatte sich aber gedanklich eher auf ein zwei-stündiges Interview vorbereitet. Da hab ich auch gepennt, sonst klären wir vor jedem Termin jedes Detail. Der Besuch in Frankfurt beim HR, folgte aber quasi zeitlich sehr eng zur Lesung in Duisburg und es macht oftmals wenig Sinn Jason im Vorfeld auf die nächsten drei oder vier Ereignisse vorzubereiten. Jason hat in den letzten Jahren unheimlich große Schritte vollbracht. Er kann mittlerweile einen Großteil seiner Zeit frei nach seinen Wünschen verplanen. Er hat sich da seine eigenen Routinen geschaffen. Mittwochs in der Früh um 08:15 Uhr muss ein Artikel auf seinem Blog www.spektrograph.com erscheinen. Er bemüht sich wirklich riesig bei seinen Artikeln. Er recherchiert viel und thematisch bunt und liest sich dann wenn er sich ein Thema ausgesucht hat noch ein wenig Restwissen an und schreibt dann seine Blogartikel. Es folgt die passende Bilderauswahl und die Suchmaschinenoptimierung. Pro Blogbeitrag investiert er mindestens 2-4 Stunden pro Woche, oftmals ist es deutlich mehr. Die zeitliche Regel um mittwochs um 08:15 Uhr zu veröffentlichen hat er selbst erhoben und es tut . mir schon irgendwie auch weh ihn dann manchmal dienstags abends zu sehen, wenn ich sehr spät heimkomme und er noch nicht mit seinem Blogbeitrag fertig ist, weil es in der vergangenen Woche turbulent war und er den zeitlichen Druck nun auch erhöht hat, weil er gerne bis zum Wochenende wartet ob es neue wissenschaftliche Entdeckungen oder Neuigkeiten gibt über die es lohnt zu berichten.

Nun denn, Jason wurde befragt warum es denn nicht die Frankfurter Eintracht sein und mir gefiel seine Antwort zunächst, denn er widersprach und leitete ein mit: ” Es gibt an der Eintracht ja auch gute Sachen….” um dann mit der Positionierung Fischers gegen die AfD und die Auftritte im Europapokal zu loben. Das ist eher ungewöhnlich für ihn. Normalerweise antworte er immer konkret auf die Frage und relativiert nicht die Fragestellung um die Frage aus neutraler Option beantworten zu können. Er hart mir oft erzählt wie schwierig das für ihn ist wenn in einer Fragestellung schon eine eigene Überzeugung, Vorliebe, Entscheidung oder Geschmacksrichtung festgelegt wird. Er hat auch da nun einen Weg für sich gefunden, wie er mit dem Problem umgeht. Das hat mich sehr gefreut.

Nun ja, das dürfte es so im Kern zusammengefasst gewesen sein. Den Rest kann man hier hören

Der Beitrag #RR50 Radiorebell- Thema: Evolution erschien zuerst auf Wochenendrebell.

Read more »

Discover more stories like this.

Like Stitcher On Facebook

EMBED

Episode Options

Listen Whenever

Similar Episodes

Related Episodes